Finnland-Radtour Tag 7: Kemi-Tervola

Unser siebter Tag beginnt erst nach einem Stadtbummel durch Kemi, einem Schlauchtausch bei meinem Hinterrad (die Beule im Mantel ignorieren wir mal würde ich sagen) und schließlich der denkwürdigen Ankunft am ersten „Rovaniemi“-Straßenschild – es schimmert ein Licht am Ende des Tunnels. Ok, so schlecht geht es uns auch wieder nicht 😉

Wie dem auch sei, wir bummeln gemütlich gen Tervola, der gestrige Tag und die 6 vorherigen stecken uns offensichtlich noch in den Knochen und der Wind ist auch nicht sehr nett heute… – mit der Zeit kommen wir aber an und der Tag ist so gesehen nicht sonderlich ereignisreich. Bis wieder die Unterkunft her sollte. Etwa eine Stunde lang suchen wir das Motel, in der Stadt gibt’s sowieso nix und irgendwie ist unser Finnisch doch noch so ausgereift. Die Brücke ist echt schön, aber als wir sie zum 5ten mal sehen verliert sie dann doch ein wenig an Reiz.

Es sind zwar erst 52km heute aber langsam werden schon Stimmen laut wir könnten ja mit dem Zug nach Rovaniemi fahren… – aber die Schmach wäre zugegebenermaßen schwer zu ertragen. Aber immerhin, falls wir wirklich nix finden, kennen wir jetzt den Fahrplan. 10 Minuten später kennen wir auch unser Motel, zum Glück. Abendessen, Duschen, Eis, Schlafen… – der Luxusbegriff verschiebt sich mit der Zeit ein wenig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.